Ausflug nach Pforzheim - Besuch im Historischen Gasometer zur Ausstellung 360° Panorama Rom 312

Eine Gruppe von Naturfreunden und einigen Gästen fuhren am Vormittag mit der Bahn nach Pforzheim um sich die Ausstellung 360° Panorama Rom 312 anzuschauen. Die Fahrt führte über Bietigheim nach Pforzheim. Vom Bahnhof aus ging ein Spaziergang zu den Enzwiesen, wo sich der Historische Gasometer befindet. 

Da wir zu einer Führung angemeldet waren wurden wir auch schon erwartet. Erklärt wurde uns, wie es zu dieser Großbild-Panorama-Schau gekommen ist. Die Stadtverwaltung Pforzheim hat den nicht mehr benutzbaren Gasometer nicht abgerissen, sondern für eine besondere Art Ausstellung restauriert. Der Künstler Yadegar Asisi entwarf ein Riesenrundbild auf über 3500 qm Bildfläche in der die Stadt Rom im Jahr 312 n.Chr. gezeigt wird. In der Mitte der Ausstellungsfläche befindet sich eine 15 Meter hohe Besucherplattform, die wie ein offenes Treppenhaus gebaut ist und von der aus von jedem Stockwerk ein Rundumblick möglich ist.

Rom im Jahr 312 - Kaiser Konstantin übernimmt die Macht. Von jedem Stockwerk schaut der Besucher auf Tempel, Paläste, Thermen, Basiliken und Mietskasernen hinweg bis hin zu den Albaner Bergen am Horizont. Mit über 100 Metern Umfang nehmen die Riesenrundbilder den Besucher mit in eine großartige Welt voller Leben, Schönheit und Dramatik. Mit Musik und Geräuschen untermalt, erlebt man die Stadt vom frühen Morgen bis zum späten Abend im Zeitraffer von ca. 20 Minuten, was den Zuschauer sehr beeindruckt.

Im Museumsbistro oder auf der Dachterrasse konnte noch ein Imbiss eingenommen werden. Auch einen Film über den Künstler Yadegar Asisi war sehr aufschlussreich und interessant.

Nachdem wir die Ausstellung besichtigt hatten, von der wir sehr beeindruckt waren, spazierten wir an der Enz entlang auf einem wunderschönen Uferweg zum Hauptbahnhof, um die Heimfahrt anzutreten. Am späten  Nachmittag waren wir wieder in Heilbronn und konnten bei frühlingshaftem Wetter den Tag ausklingen lassen.

Barbara Stahl

tl_files/NaturFreunde/Gasometer.jpg

Zurück