Landeszupforchester trainierte im Freibergseehaus – Günther Kern gibt den Dirigentenstab an Wolfgang Hafner weiter

Das Landeszupforchester der Naturfreunde weilte wieder drei Tage im NaturFreunde-Ferienheim Freibergsee in Oberstdorf. Seit über 30 Jahren sind die Probentage ein beliebtes und tragendes Ereignis des musikalischen Miteinanders der einzelnen Mandolinenorchester und Ensembles aus Baden Württemberg. Vom damaligen Dirigenten des Landesorchesters Willy Theilacker aus Schnaitheim wurden diese landesweiten Probentage begründet. Seit 1999 dirigierte Günther Kern aus Langenau den wundervollen Klangkörper in bewährter Weise. Nun reichte Günther Kern den Dirigentenstab an Wolfgang Hafner aus Neckarsulm weiter. Mit einer einfühlsamen Würdigung verabschiedete Orchestersprecher Martin Wiedmann den langjährigen Dirigenten Kern in die musikalische Rente. Die Musikerinnen und Musiker schenken dem nun Ehemaligen ein Fotobuch aus der Geschichte des Landesorchesters und anhaltenden Beifall für 18 Jahre Dirigat.

Der neue Dirigent Wolfgang Hafner ist gelernter Musiktherapeut und gelernter Dirigent. Die Teilnehmer bei den Probetagen kommen von Ensembles aus Asperg, Giengen, Heilbronn, Langenau, Neckarsulm, Reutlingen, Schnaitheim, Stuttgart und Weilimdorf. Die Auswahl an Musikstücken reicht von Ragtime über klassische Ständchen und Filmmelodien. Fein gezupfte Gitarrenklänge, gefühlvoll gespielte Mandolinen, ummalt von tieferen Klängen der Mandolen, Akkordeon und dezent gezupftem Kontrabaß.

Es macht einfach Spaß, bei den Probetagen zusammen mit Gleichgesinnten zu musizieren. Auch die Abende haben es in sich. Da werden die Lieder der Naturfreunde und Instrumentals ausgegraben, da wird gesungen, da wird einfach gelebte Geschichte vielstimmig und mit vielen Instrumenten begleitet musikalisch verbindend umgesetzt. Das Naturfreundehaus Freibergsee ist für die Probentage hervorragend geeignet. Die Teilnehmer können ihre Instrumente und das Notenmaterial im Probenraum unter dem Dach stehen lassen - und niemanden stört es. Für das nächste Jahr ist das Freibergseehaus vom 4. bis 6. Mai 2018 bereits wieder für die Probentage des Landeszupforchesters reserviert. Der nächste Probentag im Herbst ist für den 4. November 2017 geplant und findet voraussichtlich in Neckarsulm statt. Weitere Infos gibt es bei Martin Wiedmann unter Telefon 07321-63628.   mw-red

Zurück