Wintertag auf dem Naturfreundehaus „Steinknickle“

Sonntag 29. Januar 2017
…. so lautete die Einladung im Veranstaltungsprogramm mit Bild eines kleinen Schneemanns.
…. und tatsächlich konnten die Naturfreunde Böckingen und Heilbronn und etlichen Gästen,bei sonnigem Winterwetter einen sehr schönen Wintertag genießen.
Die Wochen davor hatte Frau Holle und Väterchen Frost die Landschaft in Eis und Schnee verwandelt – sogar die Seen in der Region waren zugefroren. Am Hausberg beim „Steinknickle“ konnten die großen und kleinen Kinder auf der Rodelbahn abwärts ins Tal fahren, das war natürlich ein Riesenspaß.

Am Vormittag wanderte die Gruppe unter der Leitung von Christof Sanwald rund um Neuhütten und konnte sich an den schneebedeckten Wiesen und Feldern erfreuen. Das Mittagessen im Naturfreundehaus hat nach diesem Spaziergang besonders gut geschmeckt, ein großes Lob ging an die Küche. Danach ging es nochmal eine große Runde durch den Wald beim Naturfreundehaus, inzwischen hatten sich weitere Gäste der Gruppe ange-     schlossen.
Noch einmal wurde zu Kaffee und Kuchen im Naturfreundehaus eingekehrt. Nach einigen geselligen Stunden wurde dann der Heimweg angetreten.
Zum Glück zeigte sich das Wetter von seiner besten Seite, bei Sonnenschein und Temperaturen um null Grad war es ein schöner Wintertag,  erst am nächsten Tag setzte das angesagte Tauwetter ein.                                                

Barbara Stahl

tl_files/NaturFreunde/Wintertag-2017.jpg

Zurück