Saitenspringer „Dass es noch Menschen gibt…“

NaturFreunde im Heilbronner Land

Mitreissend, Mutmachend, heiter, besinnlich, zum Mitlachen, Mitklatschen, Zurücklehnenund zum Wohlfühlen: Einen Folk-Pop-Poetry  Abend voller Gefühle und Emotionen verspricht das Duo-Projekt SaitenSpringer mit ihrem Programm. Zu eigenen Songs und Gedichtsvertonungen des Gitarristen und Sängers Ralf Glenk gesellen sich Lieder undAnekdoten von Menschen, die seine musikalische Arbeit 3 Jahrzehnte beeinflusst haben. Erstaunliche Klangfarben mit außergewöhnlichen Saiteninstrumenten und Perkussion steuert sein langjähriger Bühnenpartner Martin Ernst bei.
Beide Vollblutmusiker, lange Jahre gemeinsam in der Mittelalterband „Des Geyers schwarzerHaufen“ unterwegs, lassen auch immerwieder aufhorchen mit gefühlvoll-perfekter Begleitungder Leseabende ihrer guten Freundin Marianne Sägebrecht.

„Dass es noch Menschen gibt…“ – Ein Liederabend der besonderen Art auf vielsaitige, virtuose und humorvolle Weise präsentiert.

Beginn: 20.00 Uhr im NaturFreundehaus Nordheim, Lauffenerstr. 51, neben dem Freibad

Kosten: VVK 12,-€; Abendkasse 14,-€

Info und Vorverkauf bei Bärbel und Dieter Niethammer Telefon 07133 16523

oder d-b.niethammer@t-online.de

Zurück